Frau Sieben's Blog – weggehen, um anzukommen


123. Weggehen um anzukommen
8. September 2011, 13:33
Filed under: Allgemein

Sagt man ja immer so… Ich meine diesen Satz eigentlich nie so, wie er klingt. Ich benutze ihn aus Verarschung. Mich provozieren solch pseudo- philosophisch oder pseudo-esotherisch angehauchte Dogmen. Und bastele mir dann gerne meine eigenen. Wie zum Beispiel: Wenn zwei Drachen am Himmel erscheinen, ist Geduld förderlich.  Was aber voll nervt, ist, wenn man merkt, dass dann aber doch mehr dran ist, als man möchte.

Bei dem Drachenspruch ist das auf jeden Fall so. Was sollte man auch anderes tun, wenn zwei Drachen am Himmel erscheinen, außer Geduld zu haben? Man muss ja dann erst mal abwarten, was die wollen. Ich könnte mir ziemlichen Ärger einfangen, wenn ich nun völlig überaktiv Will Smith anrufen wöllte, um ihn zu bitten, Amerika und vielleicht nebenbei auch meine kleine Stadt, in der ich nun wieder lebe, vor den Untieren zu retten, woraufhin er mit einer Flotte patriotischer Recken in einem Raumschiff losziehen würde, um die ungewöhnlichen Viecher abzuballern und sein Volk mit Draggon-Burgern überzuversorgen.

Was nun, wenn die fabelhaften Wesen überhaupt nur dazu in die Weiten des Himmels getreten waren, um mir mein persönliches Lebensglück auf diesem Wege vom Himmel fallen zu lassen, auf das es über mein güldenes Köpfchen riesele und auch den Rest meines Wesens erfasse und seelig mache? Über ein Köpfchen übrigens, der sich gerade diesen Scheiß ausdenkt, von dem der andere Teil meines Wesenkerns nicht die leiseste Ahnung hat, wohin diese Geschichte noch führen soll und ich es deshalb als Experiment werte. Ich bin genauso gespannt, wie jeder Leser, der hier gerade versucht dabei zu bleiben…

„Nun ja“, spricht der sich vom bewußt denkenden Teil meines Hirns abgespaltene Teil.“ Es ist wohl folgendes, was ich sagen möchte“  und jetzt höre ich mir gespannt selber zu.“ Ich wollte eigentlich nur darauf aufmerksam machen, dass du jetzt, wo du wieder dort angekommen bist, von wo aus du weggegangen bist, den Spruch, den du so gerne verarschst, selber auf Richtigkeit überprüfen kannst.“

Hmmm, bin ich jetzt wirklich angekommen, weil ich weg war?

Also bei dem Bären und dem Tiger von Janosch ist es ja so, dass die unbedingt weg wollen aus ihrer langweiligen Ecke und ihnen Panama plötzlich als der Traum der Träume erscheint. Dann latschen sie das ganze Buch über im Kreis, kommen am Ende wieder da an, wo sie losgelaufen sind und sind voll happy, wieder da zu sein, weil alles so wunderschön ist im Panama-zuhause.

Ich bin jetzt ja auch in Panama.

Ich bin mir aber noch nicht so sicher, wie ich es finde.

Mal abwarten. Geduld aufbringen. Dem schlangenförmigen Flug der Drachen am Himmel zukucken. Wer weiß, vielleicht haben sie ja vor, einen Topf voll Glück über meinem goldenen Köpfchen auszuschütten!

Wie, das war`s jetzt?, fragt der bewußt denkende Teil meine Hirns den unbewußten Teil meines Hirns.

„Jaaaa-haaaaa? Hallo?“, antwortet der unbewußte Teil. “ Wenn`s dir nicht schmeckt, denn benutze beim nächsten mal gefälligst wieder dein gesamtes Hirn und nörgele hier nisch` rum, höaste?“!

Phhhhhhf!Pöh!

Advertisements

4 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Gib Panama einfach eine neue Chance.
Viele Grüße!

Kommentar von malesawi

gute idee! werde ich tun!

Kommentar von frausieben

Was ist denn mit der Liebe vom Land?

Kommentar von kerths

er liebt das land immer noch. und seine katzen. und seine pferde auch. mich auch. wie das unter einen hut passt? manchmal muss man entscheidungen treffen.oder nicht… ich denke, er befindet sich in einer situation, in der entscheidungen treffen eine gute möglichkeit sind. ich habe das ja für mich auch getan. nun darf er das auch!

Kommentar von frausieben




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: